Donnerstag, 8. September 2016

Be with me (2) - J.Lynn


Ein Mädchen verliebt sich in einen Jungen, doch dieser verheimlicht etwas vor ihr...hört sich das bekannt an? Doch wie setzt diese Autorin, diese Geschichte um?

Be with me

Genre: Jung Adult / Erotik
Autorin: J. Lynn
Verlag: Piper
Preis: 10 €
Seiten: ca. 425

Handlung: Es geht um Teresa Hamilton, deren Traum einer professionellen Tanzkarriere zu zerbrechen droht, aufgrund einer Verletzung. Also wendet sie sich ihrem Plan B zu und studiert. Doch sie trifft nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch seinen besten Freund, Jase. Dieser hat sie vor einem Jahr geküsst und danach einfach so verlassen. Diese Verletzung kommt wieder hoch, doch will der nun mit ihr zusammen sein oder nicht? Jase hat ein dunkles Geiheimnis.
Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Jedoch habe ich mich selber immer wieder dabei erwischt, wie ich zwei drei Zeilen halb übersprungen habe, da einfach nichts passiert. Die Charaktere denken andauernd wieder über das Gleiche nach und das während eines Dialoges, bei dem man auf die Antwort des Gegenübers wartet. Das Buch ist aus der Ich Perspektive geschrieben, allerdings bekommt man irgendwie, obwohl es nur um diese Person geht, zu wenig ihrer Gefühle mit. Auch die Geschichte mit ihrer Verletzung kommt neben der Liebesgeschichte viel zu kurz und rückt in den Hintergrund, obwohl es normal wäre, dass sie viel mehr darüber nachdenkt. Alles in allem lässt sich also sagen, dass der Schreibstil zwar leicht lesbar ist, allerdings Gefühlsbeschreibungen fehlen und Umgebungsbeschreibungen sind überhaupt nicht vorhanden.
Charaktere: Die Charaktere sind klar strukturiert und Genretypisch. Allerdings heißt das nicht, dass sie gut gebaut sind. Die Charaktere wirken häufig Oberflächlich und auch die Probleme werden nicht deutlich genug herausgearbeitet. Manchmal gehen einem die Figuren fast schon auf die Nerven aufgrund ihrer Eigenschaft sich immer nur auf das unwesentliche zu konzentrieren. Besonders deutlich wird das gegen Ende des Buches. Dort kommt es fast schon zu lächerlichen Szenen, aufgrund der Liebesgeschichte die Definitiv im Vordergrund steht. Es gibt kaum Nebencharaktere und die meisten werden in einem der anderen Bücher der Reihe thematisiert, allerdings bin ich mir sehr unsicher, ob ich weiterlesen möchte. Dagegen fand ich vor allem am Anfang die Wortwechsel zwischen Jase und Teresa sehr witzig und musste sogar ein oder zwei Mal laut auflachen.
Umsetzung: Die Umsetzung des Buches ist sehr Genrekonform, was nicht unbedingt schlecht ist. Das Buch leidet nicht an Überlänge und die Handlung spitzt sich immer weiter zu. Gegen Ende hätte ich mir sogar noch ein paar Seiten mehr vorstellen können. Das Buch ist auch insgesamt sehr kurzweilig, aufgrund der recht platten Thematik, die man auch schon in vielen anderen Büchern und Filmen so ähnlich gesehen hat. Viele Szenen finde ich gelungen und auch die etwas erotischeren Szenen, die aber nicht wie in 50 Shades of Grey Überhand nehmen, sind in Ordnung umgesetzt. Die Spannung steigt tatsächlich an und man möchte auch wirklich weiterlesen.
Cover: Das Cover ist nett gestaltet, allerdings auch nichts Besonderes. Ich glaube die Buchrücken der Reihe ergeben eine Art Farbverlauf, was wirklich ganz nett im Regal aussieht. Also Daumen hoch.
Ende: Das Ende ist weder spektakulär noch langweilig. Es ist in Ordnung und entspricht dem, was man nach der Geschichte erwartet hat. Allerdings ist der Plottwist, wenn man es so nennen kann, ein wenig übertrieben und vor allem von den Charakteren einfach so ignoriert. Man könnte fast glauben, dass es sie überhaupt nicht interessiert. Das wird vor allem deutlich in einer Szene in Cams Wohnung.
Bewertung

1.     Handlung:     15 / 40
2.     Schreibstil:   10 / 15
3.     Charaktere:    6 / 20
4.     Umsetzung     8 / 10
5.     Cover               4 / 5
6.     Ende                5 / 10
        
                                            48 / 100

Gesamtwertung: 4.8 P
Genrewertung   : 6,5 P

Amazon-Link: be with me - J.Lynn

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    erstmal vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog. Die Rezension zu be with me klingt sehr interessant und macht mich neugierig auf das Buch.

    LG Hanna
    http://hanniinnah.blogspot.de

    AntwortenLöschen