Donnerstag, 24. Mai 2018

[TTT] Meine dicksten Wälzer



1.     1161 – Das Fundament der Ewigkeit – Ken Follett
2.     1068 – Drachenelfen – Bernhard Hennen
3.     1103 – Drachenelfen: Himmel in Flammen – Bernhard Hennen
4.     1118 – Die Nebel von Avalon – Marion Zimmer Bradley
5.     1150 – Die Säulen der Erde – Ken Follett
6.     1136 – Outlander: Feuer und Stein – Diana Gabaldon
7.     1232 – Outlander: Die geliehene Zeit – Diana Gabaldon
8.     1232 – Outlander: Ferne Ufer – Diana Gabaldon
9.     1200 – Outlander: Der Ruf der Trommel – Diana Gabaldon
10. 1120 – Harry Potter und der Orden des Phönix – J.K.Rowling

Ich habe es tatsächlich geschafft, nur Wälzer über 1000 Seiten in meiner Liste unter zu bringen. Ich wusste gar nicht mehr, dass einige Bücher so dick waren! Bei Harry Potter und den Outlanderromanen hätte ich sie so auf 900 geschätzt, aber tatsächlich sind die Outlander Bücher richtig dicke Wälzer.

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion die auf Weltenwanderer läuft. Jede Woche gibt es ein neues Thema, zu welchem eine Top Ten Liste erstellt wird.

Hier kommt ihr zum Beitrag von Alashanee

Kommentare:

  1. Hallo Svenja!

    Auch eine tolle Liste mit vielen schönen dicken Büchern *.*
    Harry Potter hatte ich gar nicht auf dem Schirm, aber den Band haben heute doch einige mit auf der Liste. Ich wusste auch gar nicht mehr, dass der SO dick ist!

    Ansonsten kenne ich nur noch "Die Säulen der Erde", das mir sehr gut gefallen hat, im Gegensatz zum dritten Teil "Das Fundament der Erde", das hatte mich doch etwas enttäuscht.

    Von Bernhard Hennen möchte ich so lange schon endlich mal etwas lesen, bisher hab ich es nie geschafft, aber es ist fest vorgenommen! :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee

      Die Säulen der Erde hatte ich auch auf deiner Liste entdeckt, doch ich mochte das Fundament der Erde eigentlich ganz gerne.
      Falls du ein paar Ideen brauchst was du als erstes von Bernhard Hennen lesen möchtest, habe ich auf jeden Fall einmal eine Reihenvorstellung dazu gemacht.
      Die findest du unter diesem Link: https://buecherfieber.blogspot.de/2017/10/reihenvorstellung-die-elfenreihe-von.html
      Vielleicht hilft sie dir bei deiner Entscheidungsfindung. Einer meiner absoluten Lieblingsautoren!

      LG
      Svenja

      Löschen
  2. Hey,

    wir haben "Die Säulen der Erde" und "Harry Potter und der Orden des Phönix" gemeinsam :) Die Bücher haben mir gut gefallen und gerade die Potter-Reihe gehört zu meinen Favoriten. Von der "Outlander"-Reihe habe ich den ersten Band auf dem SuB und ich bin schon gespannt, wie ich das Buch bewerten werde.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin

      Ich werde direkt mal bei dir vorbeischauen.
      Die Outlander Reihe war wirklich schön zu lesen. Allerdings sind die Bücher schon ziemliche Klopper.

      LG Svenja

      Löschen
  3. Hallo Svenja

    Mit deiner Liste hast du mich daran erinnert, endlich die Nebel von Avalon zu lesen.
    Bis auf die Drachenelfen habe ich deine List auch im Regal.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Gisela
      Du Musst die Nebel von Avalon lesen. Das ist mein abslutes Lieblingsbuch. Es ist meiner Meinung nach einfach fantastisch.
      Wir scheinen ja einen sehr ähnlichen Büchergeschmack zu haben.
      LG
      Svenja

      Löschen
  4. Huhu,

    Drachenelfen 1 habe ich gelesen, aber obwohl ich die Elfen und Elfenritter sehr mochte war das nicht wirklich meins.

    Die Nebel von Avalon habe ich auch gelesen, ist aber ebenfalls nicht mein Liebling.

    Und auch die Säulen der Erde habe ich gelesen, ist aber ebenfalls nicht mein Liebling.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly
      Ich mochte die Elfen auch lieber als die Drachenelfen, aber die Elfenritter mochte ich nicht so gerne. Allerdings ist nicht so gerne immer relativ zu sehen, da es wohl eine meiner liebsten Reihen überhaupt ist.
      Eines meiner Lieblingsbücher ist ja die Nebel von Avolon. tut mir leid, dass es dir nicht so gefallen hat.
      LG
      Svenja

      Löschen
    2. zu meinen liebsten gehört es nicht, aber ich mochte Elfenritter schon ganz gern. Elfenwinter ist aber mein Lieblingsteil.

      Na ja was heißt nicht so gefallen. Ich fand es jetzt nicht so schlecht, aber auch nicht so überragend.

      LG Corly

      Löschen
    3. Elfenwinter ist auch mein Lieblingsteil!
      Aber ich muss sagen, dass ich die ganze Reihe liebe. ich bin eben ein kleines Fangirl in dieser Hinsicht.
      LG
      Svenja

      Löschen
  5. Hallo Svenja,

    von deiner Liste habe ich gar nichts gelesen. Zumindest kenne ich aber Ken Follett und natürlich Harry Potter. Ich habe mir Folletts Jahrhundert-Trilogie in der Hörbuchversion gegönnt und fand sie klasse. Nur seine etwas merkwürdigen Sexszenen war nicht meins ...

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole
      Die Sexszenen sind tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber zum Teil finde ich sie auch sehr amüsant. Ich kann dir nur empfehlen die Nebel von Avalon zu lesen, wenn du einen Mix aus einem historischen Roman und einem Fantasy Buch ahben möchtest. Damit werden im Grunde zwei Genres gut zusammengefasst.
      LG
      Svenja

      Löschen
  6. Hey Svenja :)

    Gelesen habe ich von deiner Liste bisher nur Harry Potter, das fehlt aber auf meiner Liste, weil es bei meinen Eltern steht.
    Die anderen Bücher kenne ich vom sehen her, sind aber teils nicht so mein Genre.

    Meine dicksten Wälzer

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea
      Jeder hat ja sein eigenes Lieblingsgenre und auf meiner Liste finden sich einfach viele Fantasy Bücher wieder und viele in Richtung History, da die einfach häufig ziemlich dick sind.
      Liebe Grüße
      Svenja

      Löschen
  7. Hallo Svenja,

    Wir haben nur Harry Potter gemeinsam. Ansonsten sagt mir aber die Outlander Reihe auch etwas, weil der erste Band schon eeeeeewig bei mir rumsubbt. Und guess what, die Dicke des Buches ist genau das, was mich bisher davor abgeschreckt hat, es anzufangen :D

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      Also ich muss sagen, dass Outlander auch bei mir einige Zeit auf dem Sub lag, allerdings wenn man es einmal angefangen hat lässt es sich wirlich unheimlich schnell und gut durchlesen.

      LG Svenja

      Löschen
  8. Hallo Svenja,
    unsere Gemeinsamkeit mit Säulen der Erde hast du ja schon entdeckt. Zwar habe ich Tore der Welt damals auch gelesen, Fundamente der Ewigkeit fehlt mir allerdings noch. Irgendwann wird der noch nachgeholt. Da ich es sonst eher nicht so mit historischen Romanen habe, kenne ich Diana Gabaldon nicht.
    Von Bernhard Hennen will ich auch unbedingt noch die Elfenreihe lesen bzw. wie viele Reihen es da inzwischen auch immer geben mag ;)
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      normalerweise lese ich auch nicht so extrem viele historische Romane, aber diese Reihen haben mich einfach bekommen.
      Falls du die ganzen verschiedenen Bände von Bernhard Hennen nicht mehr sortiert bekommst kann ich dir veilleicht weiter helfen. Ich habe einen eigenen Beitrag dazu geschrieben, indem ich die ganze Reihe vorgestellt habe.
      https://buecherfieber.blogspot.de/2017/10/reihenvorstellung-die-elfenreihe-von.html
      LG
      Svenja

      Löschen
  9. Hallo Svenja,

    eine tolle Liste für das Thema :) Unsere Gemeinsamkeiten hattest du ja bereits entdeckt, obwohl wir natürlich auch mehrere Bücher der Outlander-Reihe hätten aufführen können.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi!
      Das stimmt, die Outlandereihe bietet zahlreiche dicke Schinken, aber sie lassen sich trotzdem recht schnell durchlesen.
      Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
      Svenja

      Löschen
  10. Hallo Svenja,
    das sind ja richtige Wälzer. Da kann meine Liste nicht mithalten. ;-)
    Die Nebel von Avalon und Harry Potter und der Orden des Phönix habe ich aber auch gelesen. Weil ich aber nur SuB-Bücher aufgezählt habe, sind sie nicht mit dabei. Normalerweise sind so viele Seiten auch nichts für mich. Da fehlt mir oft schon die Motivation, damit anzufangen.
    Outlander und Die Säulen der Erde kenne ich vom Sehen her. Outlander wurde mir ja schon öfter empfohlen. Nur leider schreckt mich die hohen Seitenzahl ab...
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette,
      Mir liegen einfach di edicken Bücher. Häufig bin ich traurig, wenn es mit einem Buch zu schnell zu Ende geht. Aber ich kann auch die Gegenseite verstehen. Bei Outlander würde ich mir nicht so viele Sorgen machen, da man das Buch wirklich recht schnell durchlesen kann. Ein richtiger Page-Turner. Vor allem der erste Band. Danach wird die Reihe meiner Meinung ein wenig schwächer, aber immer noch asolut lesenswert.
      Liebe Grüße
      Svenja

      Löschen
  11. Hallo Svenja!

    Harry Potter habe ich ganz vergessen. Dabei mochte ich den fünften Teil besonders gerne.
    Die Drachenelfen-Reihe von Bernhard Hennen kenne ich noch nicht. Kannst du die weiterempfehlen?

    Liebe Grüße,
    Rubine vom Kamingeflüster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rubine,
      Ich kann prinzipiell alle Bücher von Berhard Hennen weiteremfehlen (zumindest aus der Elfen-Reihe). Wenn du noch nichts von der Reihe gelesen hast würde ich nicht mit dem Buch anfangen, aber ich denke aus deinem Kommentar lese ich heraus, dass du sie schon kennst. Vielleicht auch nicht. Aber wenn du die anderen Bände der Reihe schon gelesen hast finde ich, dass die Reihe eine schöne Ergänzung ist, auch wenn sie nicht so gut ist wie Die Elfen und Elfenwinter und Elfenlicht. Besonders interessant ist das einige Charaktere wiederkehren als Inkarnationen. Man trifft also seine Lieblingscharaktere aus den ersten Bänden wieder, kann die Bücher aber auch unabhängig voneinander lesen.
      Ich habe mal eine intensive Reihenvorstellung dazu gemacht: https://buecherfieber.blogspot.de/2017/10/reihenvorstellung-die-elfenreihe-von.html
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      wünscht dir Svenja

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten die du durch den Kommentar mitgeteilt hast gespeichert (z.B. Bild, Name und die Nachricht). Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden.
Falls du einen Kommentar gelöscht haben möchtest, wende dich bitte an mich per Mail (Adresse findest du im Impessum). Für weitere Informationen schaue in meiner Datenschutzerklärung nach.