Montag, 17. Oktober 2016

Begin Again - Mona Kasten


Begin Again

Genre: Liebesroman / Young Adult
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX
Preis: 12 €
Seiten: ca. 500
ISBN: 978-3736302471

https://www.luebbe.com/web/images/ausgabe/2/5/8/7/7/5/2/978-3-7363-0247-1-Kasten-Begin-Again-org.jpg
Bildquelle
     1.   Handlung: Eine neue Stadt, ein neuer Name, ein neuer Anfang. Allie möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen und ihr neues Leben beginnen. Doch dafür braucht sie zum Semsterbeginn eine Wohnung. Ihr bleibt also keine andere Wahl als mit de tätowierten unglaublich gut aussehenden Kaden, der unglaublich unfreundlich ist zusammen eine WG zu bilden. Er stellt direkt Regeln auf als Bedingung für das Zusammenleben. 1. Lass mich mit deinem Mädchenkram in Ruhe, 2. Es geht dich nichts an wenn ich Weiber aufreiße und 3. Wir fangen nichts miteinander an. Doch wird sich Allie an diese Regeln halten können?
2.     Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und recht flüssig zu lesen. Er hat keine Auffälligkeiten, weder zum Schlechten noch zum Guten. Er ist recht unauffällig, wie in den meisten dieser Bücher bemerkt man, dass auf Geschichte und Handlung das Hauptmerkmal lieg und man eigentlich nur diese festhalten wollte. Allerdings kann man das Buch dadurch ohne Anstrengung gut lesen. Allerdings habe ich einige Probleme damit, dass die Charaktere manchmal durch den Schreibstil etwas flach wirken und nicht gut aufgebaut. Manchmal gab es auch ein paar Wortwitze in den Dialogen, diese waren jedoch wirklich sehr vereinzelt.
3.     Charaktere: Die Charaktere waren durchaus sympathisch vor allem Allie, auch wenn ich manchmal ihre Gefühlsausbrüche etwas zu heftig fand und den Situationen nicht angemessen. Das stand dann wiederum im Kontrast zu den Passagen in denen sie sehr stark wirken sollte. Man brauchte also eine schwache Hauptperson für die Handlung, wollte allerdings es nicht immer so darstellen als ob die Frauen generell schwach sind wie in vielen anderen Büchern dieses Genres und hat sich so auf eine Zwischenlösung festgelegt, die den Charakter der Allie jedoch ein wenig unglaubwürdig macht.
Kaden ist hingegen der Bad Boy. Als dieser wird er sogar schon auf den ersten Seiten des Buches betitelt. Am Anfang wirkt sein Charakter auch noch sehr vielschichtig, dies wird allerdings im Laufe des Buches weniger. Er hat zwar Probleme, die allerdings vollkommen übertrieben am Ende dargestellt werden. Da werden mir Einige zwar nicht zustimmen, doch ich habe es während des Buches einfach so empfunden. Die Nebencharaktere wirken alle sehr viel sympathischer und netter. Durch diese wird allerdings in keiner Weise die Handlung getragen.
4.     Umsetzung: Die Umsetzung des Buches ist durchaus ordentlich, allerdings in erster Linie genrekonform. Meiner Meinung nach orientiert sich das Buch außerdem auch sehr an After, vor allem dem ersten Teil, von Anna Todd. Viele Elemente wurden übernommen und die Handlung stellt nichts Neues dar. Auch das mag zu dem Genre passen, doch ich war trotzdem ein wenig enttäuscht, dass nur bekannter Stoff wieder aufgewärmt wurde. Ansonsten gibt es das bekannte hin und her zwischen den Hauptcharakteren, dass allerdings nicht besonders ins Gewicht fällt. Charmant ist, dass in dem Buch am Anfang eine Playlist ist, die man sich während des Buches anhören kann.
5.     Cover: Das Cover des Buches ist modern und schön gestaltet. Allerdings ist mir etwas negativ aufgefallen, dass Autor, Titel und die Art des Buches (Roman)die selbe Schriftgröße haben. Dadurch sticht das Buch meiner Meinung nach nicht so gut ins Auge und man könnte es leicht übersehen, wenn man sich nicht schon vorher vorgenommen hat das Buch zu kaufen.
6.     Ende: Das Ende des Buches war nicht überraschen und auch den Plottwist in der Mitte des Buches hatte ich schon im Vorhinein erraten. Allerdings ist das Ende recht gut und vor allem charmant umgesetzt.
7.     Bewertung:

1.     Handlung:          20  / 40
2.     Schreibstil:        10  / 15
3.     Charaktere:       10 / 20
4.     Umsetzung:        5  / 10
5.     Cover:                  3  / 5
6.     Ende                    6  / 10

                                                      54  / 100

Gesamtwertung:   5.4 P
Genrewertung:      6.5 P

Alles in allem hat mir das Buch gefallen, aber es hat mir nichts gegeben. An alle Fans von After: lest dieses Buch, an alle Leute die After nicht mochten: lest dieses Buch nicht. Meiner Meinung nach ist das ein weiterer Genrevertreter, der sich gut und flüssig lesen lässt. Wer einen Roman für den Urlaub sucht, der sich einfach runterlesen lässt ohne das man viel nachdenken muss und Bad Boys mag sollte dieses Buch lesen.

Verlag Link: LYX
YouTube Kanal der Autorin: Mona

1 Kommentar:

  1. Hallo Svenja,

    Ich habe dich unter http://familienbuecherei.blogspot.de/2016/10/liebster-award.html für den "Liebster Award nominiert. Vielleicht hast du ja Lust, die Fragen am Ende des Beitrags zu beantworten?

    Liebe Grüße,
    Suse

    AntwortenLöschen