Sonntag, 1. Oktober 2017

[Reihenvorstellung] Die Elfenreihe von Bernhard Hennen





Ø  Grundinformationen
·      Autor: Bernhard Hennen
·      Genre: High-Fantasy
·      Bandanzahl: 15 (Stand Oktober 2017)
·      Seitenanzahl insgesamt: ca. 11610
·      Verlag: Heyne Verlag

Ø  Für wen ist die Reihe etwas?
Ich denke, die Reihe ist ideal für alle Fantasyfans, die auch vor ein wenig Gewalt und Schlachten nicht zurückschrecken. Zudem gibt es in den Büchern relativ wenig romantische Elemente. Fast keine. Also liebe Romantiker: für euch sind diese Bücher nichts. Wer allerdings eine unglaubliche Welt, mit allem was die Fantasy zu bieten hat, liebt: Kentauren, Minotauren, Trolle, Kobolde, Lutin, natürlich Elfen und viele andere. Zudem eine detailreiche Welt mit interessanter Magie.
Zudem beschreibt Bernhard Hennen dieses auf seine ganz eigene und unglaubliche Weise. Trocken und doch trifft es, auf jeden Fall mich, mitten ins Herz. Man weiß genau was er meint und wird von seiner Welt eingesogen. Wer für Stunden, vielleicht auch ganze Tage aus unserer Welt verschwinden möchte, versunken in einem Buch, einer anderen Welt, der ist bei Bernhard Hennen vollkommen richtig. Wer echte Fantasy liebt und lebt, der wird in diesen Büchern eine andere Welt erleben. Für alle Elfenfans ist diese Reihe natürlich sowieso ein absolutes Muss.
Allerdings Achtung: Suchtgefahr und das auf eine lange Zeit bezogen, ganze 15 Bände.
Ø  Worum geht es ?
Das ist eine sehr schwierige Frage bei dieser Reihe, da sie sich über mehrere Jahrtausende erstreckt. Ich versuche es, die Betonung liegt auf versuchen, es sehr kurz zu machen. Ich mache also zu jedem Einzelbuch und zu jeder Reihe in der Reihe eine Zusammenfassung. Dabei bringe ich sie in die meiner Meinung nach sinnvollste Reihenfolge. Diese orientiert sich grob an dem Erscheinungsdatum der Bücher und nicht an der Chronologie. Das finde ich sinnvoller, da „die Elfen“, welches das erste Buch ist, einen Grundstein und Rahmen für alle weiteren Bücher festsetzt. Für diejenigen, die die Reihe lieber chronologisch lesen wollen setze ich einen entsprechenden Zeitstrahl darunter.
·      Die Elfen: Zwei Elfenkrieger machen sich auf den Weg ihre gemeinsame Liebe zu retten und müssen mit ihren Freunden, darunter auch der Menschenkrieger Mandred, jahrtausendealte Gegner der Elfen besiegen.
·      Elfenwinter, Elfenlicht, Elfenkönigin: Diese Trilogie erzählt die Geschichte eines Nebencharakters zu den Zeiten von „die Elfen“ in verschiedenen Inkarnationen. Die Reihe ist Ollowain, dem Schwertmeister der Königin, gewidmet und erzählt die gesamte Geschichte des dritten Trollkriegs.
·      Elfenlied: Elfenlied erzählt die Geschichte von der Lutin Ganda Silberhand. Zudem enthält der Band eine Gedichtsammlung.
·      Elfenritter Trilogie: Diese Reihe erzählt die Geschichte des Kriegs von allen Geschöpfen Albenmarks gegen die Menschen (Tijurd-Krieger). Aus beiden Sichten wird diese blutige Geschichte erzählt. Man kann Charaktere aus den vorigen Büchern wiederentdecken. Die Reihe endet mit dem gleichen Ereignis wie die Elfen, schließt also damit ab.
·      Die Drachenelfen-Heptalogie: Diese spielt tausende Jahre vor den anderen Reihen und behandelt die Geschichte der titelgebenden Drachenelfen. Die Hauptperson ist Emerelles (Elfenkönigin in den anderen Reihen) Mutter, namens Nandalee.
·      Die Kinder der Nacht: Die Kinder der Nacht ist eine kleine Zwischengeschichte aus der Welt er Elfen, die nur ein paar Seiten umfasst. Sie bildet eine wunderbare Verknüpfung zwischen den Drachenelfen und Elfenmacht. Es geht um Nandalee und ihre Kinder Emerelle und Meliander, die auf der Flucht vor den Drachen sind. (Meine Rezi: hier)
·      Elfenmacht: In Elfenmacht geht es um Emerelles und Melianders Kindheit und Erwachsen werden. Emerelle trifft auf ihren Geliebten (aus den anderen Büchern bekannt) und um den Kampf um die Herrschaft über Albenmark. (Meine Rezi: hier)
·      Elfenwelten: Bildband mit einigen Zusatzinformationen
Ich finde das mit dem kurz halten ist mir einigermaßen gut gelungen. Falls es noch Fragen zu dem Inhalt gibt, könnt ihr unten bei den Amazon Links nachgucken.


Ein anderer Zeitstrahl findet sich auch auf der Fanseite des Elfenwiki: hier

Ø  Entwicklung der Reihe:
Mit jedem kommenden Band erweitert sich die Welt noch weiter und neue und alte Charaktere tauchen auf. Man erfährt ständig neues über die Welt und vor allem auch ihre Geschichte dahinter. Meiner Meinung nach sind die zwei stärksten Bücher Elfenwinter und Elfenlicht. Die Elfen mag ich auch sehr gerne, hat allerdings den größten romantischen Faktor, mit den Drachenelfen. Diese finde ich jedoch eher schwächer, da mir die vielen Handlungsstränge nicht zugesagt haben. Das lag an der unterschiedlichen Spannungsgewichtung. Ich fand die ersten Bände stärker als die letzten, jedoch lagen alle Bücher noch im Rahmen, waren also nicht schlecht. Elfenleid und Elfenwelten waren für mich Spielereien, die ich persönlich als Fan schön fand, allerdings nicht unbedingt nötig waren. Elfenmacht, den neusten Band der Reihe habe ich weggesuchtet und ich hoffe sehr auf neuen Lesestoff.

Ø  Besonderes:
Der Schreibstil von Bernhard Hennen kann mich persönlich einfach immer bekommen mit seinen genauen Beschreibungen und komplexen Handlungssträngen, die ineinander führen. Zudem ist es besonders, dass sich eine Reihe, die sich über einen so langen Zeitraum erstreckt, über dem Durchschnitt hält. Dadurch bekommt man einen riesigen geschichtlichen Zusammenhang geliefert. Man lernt zudem Charaktere in verschiedenen Inkarnationen und Lebensabschnitten kennen.
Für mich machen diese beiden Dinge die Elfenreihe aus und besonders. Und natürlich die Welt an sich, die mich vollkommen in ihren Bann gezogen hat und noch immer zieht.

Ø  Prequels und Sequels
Nun ja, irgendwie habe ich einfach schon alle Sequels und Prequels in die Reihe mit aufgenommen. Es gibt jedoch noch mehrere Kurzgeschichten die an alte Bücher, zum Beispiel: Elfenwinter, Elfenlicht und Elfenkönigin angehängt wurden.

Ø  Ähnliche Reihen/Bücher
·      Die Zwerge von Markus Heitz
·      Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien
·      Das Silmarillion von J.R.R. Tolkien
·      Das Lied von Eis und Feuer von G.R.R. Martin

Ø  Informationen über den Autor:
Bernhard Hennen wurde 1966 in Krefeld geboren. Er ist ein deutscher Fantasyautor, der Germanistik, Vorderasiatische Archäologie und Germanistik studiert hat. Er war Redakteur der Fantasy-Zeitschrift „ZauberZeit“. Zudem hat er am meistverkauften Rollenspiel in Deutschland „Das Schwarze Auge“ mitgeschrieben, indem er zahlreiche Abenteuerbücher verfasst hat. Als Romanautor tat er sich das erste Mal mit Wolfgang Hohlbein an seiner Seite hervor, durch die Trilogie „Das Jahr des Greifen“. Bis heute ist Bernhard Hennen noch immer mit Wolfgang Hohlbein befreundet. Er lebt in Krefeld und ist verheiratet.

Ø  Links
·      Die Elfen
o   Preis: 15 €
o   Seiten: ca. 1040
o   ISBN: 978-3453315662
·      Elfenwinter
o   Preis: 15 €
o   Seiten: ca. 930
o   ISBN: 978-3453315679
·      Elfenlicht
o   Preis: 15 €
o   Seiten: ca. 970
o   ISBN: 978-3453315686
·      Elfenkönigin
o   Preis: 15 €
o   Seiten: ca. 940
o   ISBN: 978-3453315693
o   Preis: 10 €
o   Seiten: ca. 640
o   ISBN: 978-3453523333
o   Preis: 10 €
o   Seiten: ca. 600
o   ISBN: 978-3453523425
o   Preis: 10 €
o   Seiten: ca. 730
o   ISBN: 978-3453523432
·      Elfenlied
o   Preis: 12 €
o   Seiten: ca. 320
o   ISBN: 978-3453524224
·      Drachenelfen
o   Preis: 18 €
o   Seiten: ca. 1070
o   ISBN: 978-3453266582
o   Preis: 18 €
o   Seiten: ca. 880
o   ISBN: 978-3453533455
o   Preis: 18 €
o   Seiten: ca. 960
o   ISBN: 978-3453533462
o   Preis: 18 €
o   Seiten: ca. 850
o   ISBN: 978-3453270015
o   Preis: 19 €
o   Seiten: ca. 1100
o   ISBN: 978-3453268890
·      Elfenmacht
o   Preis: 18 €
o   Seiten: ca. 580
o   ISBN: 978-3453268913

Ø  Fazit
Wer High-Fantasy mit epischen Schlachten liebt, wer Elfen liebt, wer eine unglaublich Facettenreiche Welt eintauchen möchte, sollte sich die Elfen nicht nur anschauen, sondern sofort verschlingen.
Die Bücher sind nun einmal einige von meinen Lieblingsbüchern. Was kann ich sagen außer, dass das oben Genannte alles auf mich zutrifft.


Bildquelle: Pixabay von kellepics
Seite von kellepics 
Alle Bücher sind im Heyne Verlag erschienen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen