Dienstag, 14. Februar 2017

Endstation Sehnsucht - Tennessee Williams


Endstation Sehnsucht

Genre: Theaterstück / Drama
Autor: Tennessee Williams
Verlag: Fischer
Preis: 8€
Seiten: ca. 130
ISBN: 978-3596271207

1.     Handlung: Endstation Sehnsucht erzählt die Geschichte von der Lehrerin Blanche DuBois. Die Familie von Blanche hat sich aufgelöst und daraufhin wurde ihr großer Besitz, das Herrenhaus „Belle Reve“, versteigert. Sie kommt aus dem Südstaaten ihre Schwester Stella in New Orleans besuchen. Diese ist mit einem Mann verheiratet, der laut Blanche unter dem gesellschaftlichen Niveau von Stella liegt. Sie kann sich im Haus ihrer Schwester nicht einleben, noch die Wirklichkeit akzeptieren. Ihre erträumte Realität, begründet auf lügen, zieht eine Katastrophe nach sich.
2.     Schreibstil: Der Schreibstil ist auch für ein Theaterstück sehr außergewöhnlich. Mehrere Personen sprechen durcheinander, oder Hintergrundgeräusche die niedergeschrieben sind durchbrechen die Dialoge. Besonders deutlich wird das in der ersten Szene, die den Leser somit auf das Buch einstimmt. Die Charaktere reden wie normale Leute aus der Arbeiterschaft, dementsprechend ist Blanche durch eine bessere Wortwahl hervorgehoben. Allerdings muss man bei dieser Beurteilung beachten, dass ich die deutsche Übersetzung nicht kenne, da ich die originale, englische Version gelesen habe.
3.     Charaktere: Die Charaktere sind das interessanteste in diesem Theaterstück. Sie sind unglaublich vielschichtig und man lernt sie nur durch den Dialog kennen. Dementsprechend gut muss auch der Schreibstil sein, um nur durch gesagtes Charaktere zu entwerfen. Das ist dem Autor unglaublich gut gelungen. Besonders interessant ist natürlich der Hauptcharakter Blanche. Dieser verändert sich auch über das Stück enorm. Am Anfang lernen wir sie vollkommen anders kennen als sie in Wirklichkeit ist und darin liegt die Genialität dieses Stückes. Auch die Nebencharaktere sind gut ausgebaut und immer nur dann eingesetzt, wenn es gut für die Handlung ist. Interessant sind auch die Stereotypen, die durch die Personen verkörpert werden.
4.     Umsetzung: Die Umsetzung der Handlung erfolgt in einem Theaterstück. Besonders die Regieanweisungen sind hierbei hervorzuheben. Diese beinhalten im Gegensatz zu den Dialogen reiche Beschreibungen und viele Umschreibungen. An manchen Stellen, haben mich diese allerdings auch im Lesefluss gehindert.
5.     Cover: Das Cover ist das des Films, in der englischen Version jedoch schöner.
6.     Ende: Das Ende des Buches war über das ganze Stück hin aufgebaut worden und man hat es eigentlich schon kommen sehen. Trotzdem ist es interessant wie sich die einzelnen Charaktere in der letzten Szene verhalten.
7.     Bewertung:

1.     Handlung:          25  / 40
2.     Schreibstil:        14 / 15
3.     Charaktere:       17 / 20
4.     Umsetzung:         7 / 10
5.     Cover:                   3 / 5
6.     Ende                    8 / 10

                                                      74 / 100

Gesamtwertung:   7.4 P
Genrewertung:      7.5 P

Amazon Link: EndstationSehnsucht
                             (A Streetcar named Desire)
Verlag Link: S. Fischer

1 Kommentar:

  1. Detailreiche IT Dienstleistung Mehrjährige Erfahrungen, technische Expertisen und unsere Kreativität sind das Sprungbrett für Ihr Vorhaben.
    Wir von Thorit.net freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!Detailreiche IT Dienstleistung Benutzen Sie einfach unser Kontaktformular
    oder senden Sie uns gerne auch eine direkte Email an: info@thorit.net. Mehr Infos finden Sie hier

    AntwortenLöschen